Bibliotheksgespräche 2013

Die Bibliotheksgespräche sind Teil der gelebten Kultur an der SRH Hochschule Heidelberg. Sie wurden im Jahr 2013 als Veranstaltungsreihe des Netzwerks zukunftsfähige Bildung / Gesellschaft der Freunde der SRH Hochschule Heidelberg e.V. gebildet, um Mitarbeitern und interessierten Bürgern ein Forum zum Austausch über aktuelle Herausforderungen des Bildungssystems zu bieten. Veranstaltungsort ist die neue Bibliothek der SRH Hochschule Heidelberg. Den Auftakt bildete Prof. Dr. Udo Weis von der SRH Hochschule Heidelberg, im März mit einem Vortrag über „Die bildhafte Umsetzung des CORE-Prinzips“. Ihm folgte Prof. Hanns Michael Hölz, der unter dem Motto „Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft“ von seiner Arbeit in der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt“ des Deutschen Bundestags berichtete. Das Jahr 2013 schloss im November mit dem renommierten Bildungsjournalisten Dr. Christoph Kucklick, der mit Mitarbeitern, Pressevertretern und externen Gästen über die Frage „Wie das Lernen besser gelingt“ diskutierte. „Sie haben keine Revolution versucht, sondern eine Vision verwirklicht“, zeigte sich Kucklick vom Studienmodell CORE beeindruckt